Linoleum als biologisch sinnvolle Alternative zu PVC

Linoleum wurde im Jahr 1860 vom englischen Chemiker Frederick Walton entwickelt und seitdem bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts in großem Umfang als Bodenbelag genutzt. In den 1960er Jahren kam es allerdings zu einem starken Umsatzeinbruch, der auf die Einführung des PVC-Bodens zurückzuführen ist. Momentan gibt es europaweit nur noch vier Werke, in denen Linoleum als Bodenbelag produziert wird. In der Nähe von Stuttgart ist die letzte verbliebene deutsche Fabrik angesiedelt.

Zu erklären ist dieser Rückgang durch den hohen Arbeits- und Zeitaufwand in der Herstellung und beim Verlegen.

Vorteile von Linoleum

Linoleum in Marmor-Optik

Linoleum in Marmor-Optik - © iwanbeijes by stock.xchng

Linoleum ist ein elastischer Bodenbelag, dessen Hauptbestandteile aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden. Eine Mischung aus unter anderem Leinöl, Korkmehl und Harz wird auf eine Trägerschicht gepresst, die aus einem Jutegewebe besteht. Im Anschluss wird das Linoleum mit einer Schutzschicht aus Acrylharz oder Polyurethan versiegelt.

Linoleum ist eine biologisch sinnvolle Alternative zum schwer zu entsorgenden PVC. Aufgrund des gesteigerten Bewusstseins für den Klimaschutz ist es deshalb in den letzten Jahren wieder auf dem Vormarsch.

Verlegen von Linoleum

Das Verlegen gestaltet sich schwieriger als bei anderen Fußbodenbelägen wie PVC, Laminat oder Teppich. Die Arbeiten sollten durch qualifizierte Fachleute, also Maler oder Raumausstatter, durchgeführt werden. Benötigte Hilfsmittel sind Klebstoff, Spachtelmasse und Werkzeuge für das Abdichten der Nähte. Hier kommen Schweißgeräte und ein spezieller Linoleumschmelzdraht zum Einsatz.

Beim Verlegen nimmt das Linoleum Feuchtigkeit vom Kleber auf und erweicht sich.

Dadurch dauert es bis zu sechs Wochen, bis es voll beansprucht werden kann.

Für Linoleum gilt die europäische Normvorschrift EN 548 „Elastische Bodenbeläge – Spezifikationen für Linoleum mit und ohne Muster“, die von einem Gutachter für Fußbodenbeläge kontrolliert wird.

Dieser Beitrag wurde unter Arten von Fußbodenbelägen, Fußbodenbelag verlegen, Reinigung und Pflege veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>