Fußbodenbeläge Köln: Qualität schlägt Preis

Für die individuelle Einrichtung der eigenen Wohnung gewinnt der Bodenbelag immer mehr an Bedeutung. Zum Einsatz kommen mittlerweile sehr hochwertige Materialien. Immer beliebter werden Parkettboden, abgeschliffene Holzdielen, hochwertiges Laminat, exklusive Teppiche sowie Fliesen und Mosaike im Badezimmer und in der Küche. Gerade in Metropolen wie Berlin, Hamburg und Köln legen die Menschen großen Wert auf den passenden Untergrund.

Hochwertige Fußbodenbeläge zahlen sich aus

Für hochwertige Bodenbeläge spricht vor allem die gute Verarbeitung und, damit verbunden, die lange Lebensdauer. Bei korrekter Reinigung und Pflege sowie einem angemessenen Umgang mit dem Untergrund rechnen sich so auch die höheren Anschaffungskosten. Bei günstigem Laminat hingegen ist die Deckschicht sehr dünn, was zur Folge hat, dass sie sehr schnell abgenutzt ist und das Laminat ersetzt werden muss. Wer also lange Freude an seinem Fußboden haben möchte, sollte bei der Wahl des passenden Untergrunds der Qualität den Vorzug vor dem Preis geben.

Ein hochwertiger Bodenbelag für das Weltstadthaus in Köln

Aber nicht nur in Privathaushalten spielt der passende Bodenbelag eine wichtige Rolle. Vor allem für den Einsatz in öffentlichen Räumlichkeiten, wie Büros, Hotels und Restaurants sowie in Einkaufspassagen, sollten Materialien genutzt werden, die robust sind und sich leicht reinigen lassen, denn ein Austausch des Untergrunds ist mit hohem Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Das Weltstadthaus in Köln beispielsweise wird von einer großen Modekette als Kaufhaus genutzt, was einen regen Publikumsverkehr zur Folge hat. In dem innovativen Glasbau, der einem Schiff nicht unähnlich sieht, wurden widerstandsfähige Bodenbeläge verlegt, die einer dauerhaften Belastung standhalten. Zum Einsatz kamen 10.000 m² Parkett und rund 3.400 m² Steinboden.

Neben den positiven Eigenschaften bezüglich der Haltbarkeit verbessert Parkett zusätzlich noch das Raumklima. Es ist hygroskopisch, das heißt, es ist in der Lage, die Feuchtigkeit aus der Luft zu binden und bei Bedarf später schnell wieder abzugeben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.