Die Reinigung elastischer Bodenbeläge

Bodenbeläge sind die oberste Schicht des Fußbodens. Zur Auswahl stehen dafür verschiedene Materialien: Böden aus Holz, Fliesen, Steinböden und elastische Bodenbeläge. Gerade in öffentlichen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Laboren, Schulen und auch in Bürogebäuden wird der Fußboden sehr stark beansprucht und muss aus diesem Grund besonders strapazierfähig sein. Außerdem sollte er sich schnell und kostengünstig reinigen lassen.

Aber auch im privaten Bereich gibt es Räume, die eine große Beanspruchung erfahren. Vor allem der Flur und der Eingangsbereich einer Wohnung bzw. eines Hauses werden oftmals mit Straßenschuhen betreten und dadurch stärker angegriffen. Als strapazierfähiger Untergrund bietet sich in diesen Bereichen ein elastischer Bodenbelag an.

Beispiele für elastische Bodenbeläge

Elastischer Bodenbelag - Korkboden

Elastischer Bodenbelag - Korkboden - © Alchemie by pixelio.de

Zu den elastischen Bodenbelägen zählen unter anderem Linoleum, PVC und Korkböden. Allesamt sind pflegeleicht. Außerdem wirken sie schallschluckend und haben eine wärmedämmende Funktion. In öffentlichen Einrichtungen sollten sie unbedingt vollflächig verklebt werden. Die Fugen zwischen den einzelnen Bahnen werden verschweißt. So wird gewährleistet, dass kein Wasser in den Untergrund eindringen kann.

Korrekte Reinigung elastischer Bodenbeläge

Gerade bei der Reinigung elastischer Bodenbeläge treten schnell unschöne Flecken und Streifen auf, die jedoch verhindert werden können, wenn einige Punkte Beachtung finden. Bevor eine Grundreinigung durchgeführt wird, muss der alte Pflegefilm vollständig entfernt werden, da sich ansonsten Flecken bilden können. Diese sind darauf zurückzuführen, dass die Oberfläche des Untergrunds nicht einheitlich benetzt wird. Um diesem Fehlerbild entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, im Vorfeld mit einem alkalischen Reiniger alle Rückstände zu entfernen.

Zur Vermeidung von Streifen auf elastischen Bodenbelägen sollte unbedingt auf die korrekte Bemessung des Reinigungsmittels geachtet werden. Meist erfolgt eine Überdosierung, wobei die Reinigungsmittelrückstände für die Streifen verantwortlich sind.

Um Verfärbungen zu vermeiden und den hohen Belastungen zu widerstehen, sollten elastische Bodenbeläge mit einer permanenten Versiegelung versehen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Reinigung und Pflege, Reinigungsgeräte und- mittel veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>