Die Reinigung des Teppichbodens

Ein Teppichboden sollte gepflegt aussehen

Ein Teppichboden sollte gepflegt aussehen - © Multipla by pixelio.de

Ein Teppichboden ist ein Gebrauchsgut. Er besitzt aber auch repräsentative Eigenschaften wie beispielsweise der Rote Teppich, der bei Veranstaltungen in Berlin, Hamburg, München und anderen Großstädten immer wieder ausgerollt wird. Um diese zu erfüllen, sollte der Teppich wie neu wirken. Die Reinigung und die Pflege sollen eine lange Lebensdauer ermöglichen. Allerdings lässt sich ein Teppichboden nicht so einfach reinigen wie Laminat, Fliesen oder ein Korkboden und es müssen einige Punkte Beachtung finden.

Mögliche Schäden am Teppichboden bei falscher Reinigung

Zu achten ist auf den Einsatz geeigneter Reinigungsmethoden und -mittel, denn sonst drohen irreparable Schäden. Diese können beispielsweise in Form von Flecken, Farbveränderungen, Entfärbungen bzw. eines Aufhellens größerer Bereiche auftreten. Aber auch das Ablösen des Teppichbodens vom Untergrund ist eine mögliche Folge. Des Weiteren besteht die Gefahr, dass sich das Material aufraut.

Der Teppichboden: Einsatz von Fleckenentfernern

Ein Teppichboden sollte, vor der Durchführung von intensiven Reinigungsmaßnahmen mit Pulver oder Fleckenentfernern, immer zuerst mit einem Staubsauger vorgereinigt werden. Können so nicht alle Schmutzrückstände beseitigt werden, erfolgt der Einsatz eines geeigneten Intensivreinigungsmittels. Vorher ist jedoch die Farbbeständigkeit des Teppichbodens gegen Wasser sowie gegen das Reinigungsmittel an einer Materialprobe oder einer verdeckten bzw. unauffälligen Stelle zu überprüfen.

Besonderes achtsam muss man bei der Reinigung angrenzender Flächen vorgehen. Schließt beispielsweise ein Teppichboden direkt an Fliesen an, sollte der Teppich bei der Fliesenreinigung zum Schutz abgedeckt werden.

Ist der Untergrund empfindlich gegen Nässe, ist von feuchtigkeitsintensiven Reinigungsmethoden abzuraten. Ansonsten droht das Aufquellen des Untergrunds. Außerdem besteht die Gefahr einer Schimmelbildung.

Hält man sich bei der Reinigung des Teppichbodens an diese Empfehlungen, sind Schäden weitgehend auszuschließen.

Dieser Beitrag wurde unter Reinigung und Pflege, Reinigungsgeräte und- mittel veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die Reinigung des Teppichbodens

  1. Zora Billingslea sagt:

    Schöner Artikel, es fehlen lediglich ein paar Bilder! ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>